Orchestermusik

Orchestermusik

Klangrausch oder kompliziertes Gewebe vieler Stimmen bietet die Orchestermusik. Sie vereint in idealer Weise Streicher und Bläser, oder bietet Erlebnisse besonderer Art, wenn beide voneinander getrennt in großer Zahl zusammen spielen. Viele Musiker gemeinsam zu einem einheitlichen Strom der Musik zu formen, braucht die helfende Hände und den gestaltenden Kopf eines Dirigenten.

29.10.2021 - 01.11.2021

SOS Sinfonieorchester-Seminar NRW

SOS Sinfonieorchester-Seminar NRW

Veranstalter: Landesverband der Liebhaberorchester NRW

Kursort: Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg

Leitung: Annette Oehmen

Dozenten: Andreas Gosling - Bläser, Anna Heygster - Violine 1, Irmgard Droska - Violine 2, Gerhard Dierig - Viola, Ingrid Walz - Cello, nn - Kontrabass

Kosten: 255€ (135€ Unterkunft u. Verpflegung / 120€ Lehrbeitrag), ermäßigt 179,50€ (94,50€ / 85€)

Anmeldeschluss: 01.07.2021

Anmeldung und Informationen: siehe PDF-Flyer

Kontakt: Annette Oehmen, Telefon (02871) 387 85, sos@liebhaberorchester-nrw.de

Der Landesverband der Liebhaberorchester NRW veranstaltet seit 1990 jährlich sein Orchesterseminar für Musikerinnen und Musiker aus Amateur-Sinfonieorchestern und Kammerorchestern für alle Altersgruppen.

Das Seminar verfolgt das Ziel, Amateurmusikern attraktive Programme an­zubieten, die in den Heimatorchestern wenig Chancen haben gespielt zu werden, sei es aus Gründen der zu großen Besetzung oder eines zu hohen Schwierigkeitsgrades. Bisher wurden viele große Werke der Orchesterliteratur von der Klassik bis zur Moderne gespielt.


08.04.2021 - 11.04.2021

Cello-Orchester

Cello-Orchester

Veranstalter: Landesverband der Liebhaberorchester NRW

Kursort: Akademie Bad Fredeburg

Leitung: Tobias Sykora

Dozenten: Daniel Hoffmann, Ingrid Walz, Emanuel Wehse

Kosten: Kurs-Gesamtpreis (KGP): 235 Euro inkl. Kursgebühr, Übernachtung und Verpflegung – ermäßigt 154 Euro (für Teilnehmer bis 25 Jahre). Im Gesamtpreis ist die Kurtaxe enthalten

Anmeldeschluss: 20.12.2020

Anmeldung und Informationen: siehe PDF-Flyer

Kontakt: Sarah Lampe, sl.lampe@web.de

Der Kursablauf erfolgt im Charakter eines intensiven Proben- wochenendes, das mit einem internen Vorspiel endet. Wir werden drei- bis maximal zwölfstimmige Werke quer durch alle Stilrichtungen spielen. Es wird eine feste Stimmeneinteilung innerhalb der vier großen Stimmgruppen geben. Wir achten darauf, dass in allen Stimmen musikalisch und technisch Interessantes enthalten ist. Neben der großen Tutti-besetzung wird es auch kleinere Besetzungen geben, in denen die Mitspieler einer Stimmgruppe miteinander musizieren.

Die Stimmgruppen werden durch erfahrene Dozenten unterstützt, die auch die Stimmproben leiten werden. Abends ab ca. 21.30 Uhr treffen wir uns, wer mag, zum gemütlichen Zusammensein.